Wacker Chemie

Ein Bündnis geht auf die Barrikaden

Kann ein Konzern wie die Wacker Chemie AG ähnlich wie eine Bürgerinitiative auftreten? Kann er deren Methoden der Mobilisierung und Vernetzung für sich nutzen? Und kann er im B2B-Business damit dauerhaft erfolgreich sein? Die PR-Kampagne für Siliconharzfarben zeigt: Ja, er kann.

Idee und Konzept der Initiative „Wir helfen den Fassaden!” nutzt Erkenntnisse des modernen Campaignings. Mit dem kleinen Unterschied, dass sich anstelle von Bürgern oder Aktivisten verschiedene Geschäftspartner entlang der Wertschöpfungskette für die Idee des innovativen Farbsystems einsetzen. Und dem zweiten Unterschied, dass Malerbetriebe, Architekten und Bauherren anstelle von Politikern oder Behörden Ziel der umfangreichen Kommunikationsmaßnahmen und Aktionen sind.

Mit der Initiative „Wir helfen den Fassaden!” wurde eine PR-Plattform geschaffen, die herstellerneutral, glaubwürdig und äußerst erfolgreich über die Vorzüge von Siliconharzfarben informiert. Über 50 Farbhersteller aus 18 Ländern schlossen sich der Initiative an. Und agierten gemeinsam oder auch einzeln als Fürsprecher für das moderne Farbsystem.

Die Medien- und Pressearbeit unterstützte den methodisch ungewöhnlichen Ansatz. Intensive Aufklärungsarbeit über Produkteigenschaften, Einsatzbereiche, Wirtschaftlichkeit und Farb-Ästhetik bildete die Grundlage. Fachartikel, Berichte über Referenzprojekte, Interviews mit Sachverständigen und Bauherren, Anwendungstipps und vieles mehr sorgten für eine enorme Präsenz in den Medien. Ein internationaler Fassadenwettbewerb, der die besten Projekte aus den Bereichen Wohnen, Gewerbe und Historische Gebäude prämierte, rückte Siliconharzfarben zusätzlich ins Blickfeld von Malern und Architekten.

Der Erfolg kann sich sehen lassen: Fachmedien aus allen Teilen Europas berichteten über das Bündnis. Allein in Deutschland generierte die Kampagne mehr als 10 Millionen Kontakte innerhalb der Zielgruppe. Der Marktanteil von Siliconharzfarben in Europa steigt kontinuierlich. Seit Beginn der Kampagne im Jahr 2003 verzeichnet die Wacker Chemie AG als einer der wichtigsten Zulieferer für Siliconharzfarben alljährlich zweistellige Zuwachsraten.

Copyright Bilder: Robert Sprang / Malereibetrieb Alfons Jung / Wacker Silicones

Ansprechpartner:

Annika Keilhauer

PR-Beratung
Talk of Town. Wächter & Wächter

a.keilhauer(at)waechter-waechter.de